New PDF release: Die Religion der Wikinger. Mythen und Heldensagen und ihr

By Annalena Schäfer

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 1,7, Universität Siegen (Mittelalterliche Geschichte), Veranstaltung: Kompaktseminar: Die Wikinger, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit soll die Ursprünge von germanischen Mythen und Heldenepen ausfindig machen und einen Einblick in das Verhältnis von antiken und mittelalterlichen Dichtern geben, die historische Personen und Ereignisse mit kulturellen und religiösen Vorstellungen vereinten.

Die Entstehung der nordischen Mythen und Sagen erstreckt sich sowohl geographisch als auch zeitlich über ein weites Feld. Das erste, nachweisbare schriftliche Zeugnis über Glaube und Zeremonie der germanischen Stämme ist der Bericht des römischen Historikers Tacitus aus dem 1. Jahrhundert nach Chr., allerdings reiste Tacitus nicht selbst zu den erwähnten Stämmen, sondern gab als Außenstehender wahrscheinlich nur das wieder, used to be er von Reisenden gehört hatte. Bei den meisten germanischen Stämmen begann die Ära der Schriftlichkeit mit der Bekehrung zum Christentum. Zwar gab es bei Angelsachsen und Skandinaviern der vorchristlichen Ära ein Runen-Alphabet, das dazu benutzt wurde, verhältnismäßig kurze Texte in Stein, Holz, Knochen oder Metall zu gravieren, lange literarische Texte in shape von Handschriften sind jedoch erst das Ergebnis christlich-lateinischer Bildung.

Im nine. Jahrhundert wurde Island von einem Skandinavier entdeckt und in der Folgezeit in weiten Teilen von Norwegen aus besiedelt. Allerdings verstanden die Isländer offensichtlich die Mythen ihrer Vorfahren schon damals als Teil ihrer Geschichte und damit ihrer Identität, den es zu pflegen galt. Im Mittelalter brachte Island dann eine Literatur hervor, die in Menge und Qualität mit nichts in der übrigen mittelalterlichen Welt zu vergleichen ist. Wohl bereits im 12. Jahrhundert begannen die Gelehrten der Insel alte Mythen in shape sog. Götterlieder mündlich wie schriftlich zu sammeln oder sogar im vermeintlich alten Stil nachzudichten. Eine danach zusammengestellte Pergamenthandschrift von etwa 1270 ist erhalten geblieben. Der Inhalt dieser Handschrift, des „Codex Regius“ („Königliche Handschrift“), ist gemeinhin als die „Götter- oder Heldenlieder der älteren Edda“ bzw. „Lieder-Edda“ berühmt geworden. Im 12. Jahrhundert vollzog sich ausgehend von den Gelehrten französischer Schulen ein Wechsel im Umgang mit der antiken Mythologie der Griechen und Römer, deren Überlieferungen zumindest vorurteilsfreier gepflegt wurden. Die Nachkommen der Kelten und Germanen hatten allerdings schon früher dem Erbe der Mythen des Nordens interessierter gegenüber gestanden, used to be übrigens nicht gegen die Festigkeit ihres christlichen Glaubens spricht.

Show description

Read or Download Die Religion der Wikinger. Mythen und Heldensagen und ihr historischer Ursprung (German Edition) PDF

Similar history in german_1 books

Download PDF by Joseph Jurt: Frankreichs engagierte Intellektuelle: Von Zola bis Bourdieu

In Frankreich haben seit Voltaire immer wieder charismatische Figuren kritisch in politisches Handeln eingegriffen. Zolas Intervention für den unschuldig verurteilten jüdischen Offizier Alfred Dreyfus entsprach insofern einer langen culture. Im Zuge der Dreyfus-Affäre identifizierten sich jedoch Hunderte von Wissenschaftlern und Schriftstellern mit Zola, sodass für die Akteure dieses kollektiven Engagements ein neuer Begriff geschaffen wurde, der des Intellektuellen.

Download PDF by Georg Markus: Hinter verschlossenen Türen: Menschen im Hotel (German

Wenn Wände sprechen könntenSchicksalhafte Begegnungen, Schauplätze für Liebe, Leidenschaft, Mord und politische Intrige – an kaum einem anderen Ort kommt es zu so vielen und so unterschiedlichen historischen Momenten wie hinter den verschlossenen Türen großer motels. Robert Kennedys Ermordung im Ambassador inn, Los AngelesMarlene Dietrich wird im Berliner lodge Adlon entdecktKronprinz Rudolfs verbotene Treffen im Grand HotelCaruso überlebt das große Erdbeben im Palace inn, San FranciscoDas Ende des Spions Oberst Redl im Wiener inn KlomserWhitney Houstons Drogentod im Beverly HiltonHitler residiert im Wiener ImperialFrank Sinatra, die Mafia und das Sands lodge, Las VegasDie Frau Sacher und ihr HotelDas Attentat auf Ronald Reagan im Hilton, WashingtonOscar Wildes Verhaftung im Cadogan inn, LondonDie letzten Stunden der Prinzessin Diana im Pariser RitzThomas Mann am ZauberbergDer Nixon-Krimi im Watergate HotelOskar Werners einsamer Tod im HotelzimmerBilly Wilder als Eintänzer im Berliner Eden-HotelDas lodge, in dem Kaiserin Elisabeth starbDie Geheimtreffen der Monroe mit John F.

Download PDF by Tilar J. Mazzeo,Elisabeth Schmalen: Irenas Liste oder Das Geheimnis des Apfelbaums: Die

Ein Zeugnis von unglaublichem Mut was once vermag ein einzelner Mensch gegen die Grauen einer ganzen Epoche auszurichten? Eine Menge, wie die wahre Geschichte Irena Sendlers zeigt: Warschau, 1942. Als Sozialarbeiterin hat die junge Polin Zugang zum hermetisch abgeriegelten Ghetto. was once niemand weiß: Sie geht von Tür zu Tür, um verzweifelten Eltern ihre Hilfe anzubieten und ihre Kinder vor der Deportation und dem sicheren Tod zu retten.

Marina Stalljohann-Schemme's Stadt und Stadtbild in der Frühen Neuzeit: Frankfurt am Main PDF

Die Publikation untersucht das in der publizistisch-literarischen Öffentlichkeit entwickelte und tradierte Stadtbild der Reichsstadt Frankfurt am major als ein kulturelles Zentrum der Frühen Neuzeit. Wie ist dieses Bild entstanden, wie hat es sich entwickelt und welche Funktion besaß es? Häufig wurde dabei auf Bilder und Stereotypen zurückgriffen, die sich aus Frankfurts aufstrebender Bedeutung im Hoch- und Spätmittelalter speisten.

Extra resources for Die Religion der Wikinger. Mythen und Heldensagen und ihr historischer Ursprung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Religion der Wikinger. Mythen und Heldensagen und ihr historischer Ursprung (German Edition) by Annalena Schäfer


by Charles
4.0

Rated 4.55 of 5 – based on 35 votes