Download e-book for iPad: Der Wandel des Reisens im 18. Jahrhundert: Kavalierstour – by Matthias Mielich

By Matthias Mielich

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 1,7, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, summary: Aufgrund dessen, dass Menschen aus allen sozialen Schichten und Ständen im Zeitalter der Frühen Neuzeit auf Reisen unterwegs waren, unterlag das Phänomen des Reisens einem stetigen Wandel. Besonders im Laufe des achtzehnten Jahrhunderts sind eine Veränderung des Reiseverhaltens, ein Wandel der Reisemotive und die Entstehung neuer Reiseformen eindeutig erkennbar. So vollzieht sich ein Umbruch von der privilegierten adeligen Kavalierstour zur rein bürgerlichen Bildungsreise.

Wie kam es nun zu diesem Wendepunkt? Inwiefern hat sich die adlige Kavalierstour, die im Zuge der Aufklärung enormer Kritik ausgesetzt warfare auf die bürgerliche Bildungsreise ausgewirkt?
Wie hat sich dadurch das bürgerliche Reisen abgegrenzt und weiterentwickelt? Mit diesen Fragen wird sich die vorliegende Arbeit beschäftigen.

Im ersten Kapitel der Arbeit werden die adelige Kavalierstour, sowie deren purpose und Funktionen umfassend dargestellt. Dies ist erforderlich um die Wende zur Neukonzeption der bürgerlichen Reiseform nachvollziehen zu können.
Inwiefern die Kavalierstour in Kritik geraten battle und wie sich daraus die bürgerliche Bildungsreise entwickelt hat, wird im zweiten Kapitel ausführlich behandelt. Ein besonderes Augenmerk gilt dem parallel entstehenden Phänomen des Reisens zu Fuß. So wird im letzten Kapitel den Fragen nachgegangen, wie es zu einer Neuentdeckung des Fußwanderns kam und welcher Wert der Fußreise beigemessen wurde. Außerdem soll geklärt werden warum sich eine Etablierung dieser Reiseform als schwierig gestaltete und weshalb eine Diskussion um die soziale Akzeptanz des bürgerlichen Wanderns entbrannte.

In keinem Zeitalter der Welt wurde so viel gereist, als in dem unsrigen, wo das Reisen zu einer paintings von Epidemie geworden ist. Könige und Fürsten verlassen ihre Thronen [...] In England gehört das Reisen durchaus zur Erziehung junger Leute von Stande [...]. Nie bereisten Kaufleute aller Nationen so sehr fremde Staaten als jetzt; ja selbst der unbemittelte Gelehrte entfernt sich von seinem Pult [sic!].

Mit dieser Aussage charakterisierte ein Anonymus im Teutschen Merkur vom November 1784 die ansteigende Reisewelle im ausklingenden 18. Jahrhundert.
Die Erkenntnis „man könne etwas lernen, sich bilden durch Ortsveränderung“ ist heute keinesfalls neu und besaß schon vor dreihundert Jahren Aktualität.

Show description

Read Online or Download Der Wandel des Reisens im 18. Jahrhundert: Kavalierstour – bürgerliche Bildungsreise – Freizeitwandern (German Edition) PDF

Best history in german_1 books

Read e-book online Frankreichs engagierte Intellektuelle: Von Zola bis Bourdieu PDF

In Frankreich haben seit Voltaire immer wieder charismatische Figuren kritisch in politisches Handeln eingegriffen. Zolas Intervention für den unschuldig verurteilten jüdischen Offizier Alfred Dreyfus entsprach insofern einer langen culture. Im Zuge der Dreyfus-Affäre identifizierten sich jedoch Hunderte von Wissenschaftlern und Schriftstellern mit Zola, sodass für die Akteure dieses kollektiven Engagements ein neuer Begriff geschaffen wurde, der des Intellektuellen.

Download PDF by Georg Markus: Hinter verschlossenen Türen: Menschen im Hotel (German

Wenn Wände sprechen könntenSchicksalhafte Begegnungen, Schauplätze für Liebe, Leidenschaft, Mord und politische Intrige – an kaum einem anderen Ort kommt es zu so vielen und so unterschiedlichen historischen Momenten wie hinter den verschlossenen Türen großer motels. Robert Kennedys Ermordung im Ambassador inn, Los AngelesMarlene Dietrich wird im Berliner inn Adlon entdecktKronprinz Rudolfs verbotene Treffen im Grand HotelCaruso überlebt das große Erdbeben im Palace lodge, San FranciscoDas Ende des Spions Oberst Redl im Wiener resort KlomserWhitney Houstons Drogentod im Beverly HiltonHitler residiert im Wiener ImperialFrank Sinatra, die Mafia und das Sands resort, Las VegasDie Frau Sacher und ihr HotelDas Attentat auf Ronald Reagan im Hilton, WashingtonOscar Wildes Verhaftung im Cadogan lodge, LondonDie letzten Stunden der Prinzessin Diana im Pariser RitzThomas Mann am ZauberbergDer Nixon-Krimi im Watergate HotelOskar Werners einsamer Tod im HotelzimmerBilly Wilder als Eintänzer im Berliner Eden-HotelDas resort, in dem Kaiserin Elisabeth starbDie Geheimtreffen der Monroe mit John F.

Get Irenas Liste oder Das Geheimnis des Apfelbaums: Die PDF

Ein Zeugnis von unglaublichem Mut used to be vermag ein einzelner Mensch gegen die Grauen einer ganzen Epoche auszurichten? Eine Menge, wie die wahre Geschichte Irena Sendlers zeigt: Warschau, 1942. Als Sozialarbeiterin hat die junge Polin Zugang zum hermetisch abgeriegelten Ghetto. was once niemand weiß: Sie geht von Tür zu Tür, um verzweifelten Eltern ihre Hilfe anzubieten und ihre Kinder vor der Deportation und dem sicheren Tod zu retten.

Stadt und Stadtbild in der Frühen Neuzeit: Frankfurt am Main - download pdf or read online

Die Publikation untersucht das in der publizistisch-literarischen Öffentlichkeit entwickelte und tradierte Stadtbild der Reichsstadt Frankfurt am major als ein kulturelles Zentrum der Frühen Neuzeit. Wie ist dieses Bild entstanden, wie hat es sich entwickelt und welche Funktion besaß es? Häufig wurde dabei auf Bilder und Stereotypen zurückgriffen, die sich aus Frankfurts aufstrebender Bedeutung im Hoch- und Spätmittelalter speisten.

Additional info for Der Wandel des Reisens im 18. Jahrhundert: Kavalierstour – bürgerliche Bildungsreise – Freizeitwandern (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Wandel des Reisens im 18. Jahrhundert: Kavalierstour – bürgerliche Bildungsreise – Freizeitwandern (German Edition) by Matthias Mielich


by Robert
4.3

Rated 4.51 of 5 – based on 11 votes